Donnerstag, 24.04.2014
iPad | MT-Blogs | MTMobil | Impressum | Kontakt | Sitemap | Newsletter


Anzeige
28.11.2012
Ritterbruchansicht liefert neue Erkenntnisse
Ortsheimatpfleger Eberhard Brandhorst: Kolorierte Federzeichnung aus dem Jahr 1539 hat vermutlich Landkarten ersetzt
VON CHRISTIAN WEBER

Minden-Hahlen (cwb). In der heutigen Zeit wirkt die Ritterbruchansicht von 1539 wie der naive Versuch eines Landschaftsgemäldes. Tatsächlich ist die kolorierte Federzeichnung eher als ein Dokument zu betrachten.

Wer in die Heimatgeschichte eintaucht, stößt auf die sogenannte Ritterbruchansicht von 1539. Die aquarellierte Federzeichnung diente womöglich der Beilegung von Streitigkeiten. | Foto: Christian Weber

Dies machte Hahlens Ortsheimatpfleger Eberhard Brandhorst in einem Vortrag deutlich, den er anlässlich der "Entdeckung" der Ritterbruchansicht vor 50 Jahren hielt. Bis 1962 war das Bild sozusagen im hessischen Staatsarchiv in Marburg versteckt. Johann Karl von Schröder entdeckte die Federzeichnung damals im Zusammenhang mit Nachforschungen zur Reformationszeit in Minden. Laut Brandhorst diente die kolorierte 1,4 mal 0,65 Meter große Zeichnung wohl als eine Art Landkarte - denn Kartenwerke wie heute gab es damals noch nicht.

Was es damals aber längst schon zuhauf gab, waren Streitigkeiten um die Nutzungsrechte von Ländereien. Und deshalb ist vermutlich auch die Ritterbruchansicht entstanden. Belegt ist, dass um 1537 zwischen Minden und den Bauern der westlich der Stadt gelegenen Dörfern ein Streit schwelte. Aufgrund einer Zunahme der Bevölkerung in den Dörfern wollten die Bauern mehr Nutzungsrechte am Ritterbruch.

Allerdings hatte die Stadt Minden 1430 ihr Territorium nach Westen ausgeweitet - bis zu einem Knüppeldamm, der von Südhemmern bis Unterlübbe führte - durch Kauf von Ritter Ebeke von dem Rode. Daher der Begriff Ritterbruch. In älteren Quellen wird die heutige Wiesenlandschaft noch als Holländerbruch bezeichnet. Dessen Sumpfgebiete durch "holländern" zu entwässern und weiter urbar zu machen, war auch in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts Anliegen der Bauern.

Um den Streit zu schlichten, trat 1539 ein Schiedsgericht zusammen. Es sorgte für einen Vergleich, der besagte, dass die Bauern aus Hahlen und anderen anliegenden Dörfern Teile des Ritterbruchs nutzen durften, wenngleich er zur Stadt Minden gehörte (bis 1973 reichte Mindens Stadtgebiet noch bis hinter Hartum). Es wird davon ausgegangen, dass die Zeichnung als Grundlage für die Verhandlungen diente - und um dem zuständigen Landgrafen Philipp von Hessen eine Vorstellung der Lage des umstrittenen Geländes zu vermitteln.

Um den Streit zu schlichten, trat 1539 ein Schiedsgericht zusammen. Es sorgte für einen Vergleich, der besagte, dass die Bauern aus Hahlen und anderen anliegenden Dörfern Teile des Ritterbruchs nutzen durften, wenngleich er zur Stadt Minden gehörte (bis 1973 reichte Mindens Stadtgebiet noch bis hinter Hartum). Es wird davon ausgegangen, dass die Zeichnung als Grundlage für die Verhandlungen diente - und um dem zuständigen Landgrafen Philipp von Hessen eine Vorstellung der Lage des umstrittenen Geländes zu vermitteln.

Wer vor 473 Jahren die aquarellierte Federzeichnung anfertigte, ist nicht bekannt. Sie zeigt mit Blick von Norden her eine Ansicht der Stadt Minden und der sich westlich davon erstreckenden Landschaft.

In der Mitte des Bildes ist aber eben nicht die Stadt, sondern das Baustaumoor zwischen Minden, Hahlen, Hartum, Südhemmern, Unterlübbe und Haddenhausen dargestellt.

Die Ritterbruchansicht ist die älteste bildliche Darstellung Mindens wie auch Hahlens und anderer Dörfer. Laut Ortsheimatpfleger Brandhorst gibt es Quellen, nach denen das Moorgebiet vorher wesentlich feuchter gewesen sein könnte.

So berichtete einst ein Mindener Stadtkämmerer davon, dass auf einem Teich bei Hahlen Schiffe aus Holland entladen worden sind. Im Morast wurde auch schon ein Anker gefunden. Und im Jahr 1870 sorgte ein Fellboot, das in Hartum ausgegraben worden ist, für Aufsehen.

So berichtete einst ein Mindener Stadtkämmerer davon, dass auf einem Teich bei Hahlen Schiffe aus Holland entladen worden sind. Im Morast wurde auch schon ein Anker gefunden. Und im Jahr 1870 sorgte ein Fellboot, das in Hartum ausgegraben worden ist, für Aufsehen.

Dokumenten Information
Copyright © Mindener Tageblatt 2014
Dokument erstellt am 27.11.2012 um 23:12:31 Uhr

Texte und Fotos aus MT-Online sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Diesen Artikel in Netzwerken veröffentlichen:




´
WEITERE MELDUNGEN AUS ANDEREN RESSORTS
Regionales

Etwa drei Millionen Menschen haben hier ihre Träume längst verloren. Die meisten kamen als Zuwanderer aus anderen Landesteilen in der Hoffnung auf halbwegs gut bezahlte Jobs... mehr
Anhänger umgekippt - 200 Ferkel bleiben bei Unfall in Warburg unverletzt
Den ersten Angaben der Polizei zufolge sei der Fahrer des Traktors nicht zu schnell unterwegs gewesen. Die 200 Ferkel wurden nach und nach auf andere Transporter geschafft - die Warburger Feuerwehr... mehr

Neues Brustzentrum in Herford
In einem ersten Schritt entsteht so ein neues zertifiziertes Brustzentrum. Zwar bieten die Herforder auch bislang schon alle Fachbereiche zur Diagnose und Behandlung von Brustkrebs an... mehr

"Kattastrophe" endet glimpflich
Nach einer Tragezeit von rund viereinhalb Monaten kommen die Jungen zur Welt. Die neugeborenen Kattas wiegen rund 70 Gramm und verbringen die ersten zwei Lebenswochen an den Bauch der Mutter... mehr

Pirat muss für zwölf Jahre hinter Gitter
Nach dem Willen seiner Richter am Landgericht Osnabrück für zwölf Jahre, weil er an der Entführung des Tankers "Marida Marguerite" im Jahr 2010 beteiligt war... mehr




Anzeige

MeinMT Lokales
MeinMT: Kinder im Mehrgenerationenhaus
Auf Einladung des Vereins "MehrGenerationenHaus" Minden berichten Bewohner der beiden Mehrgenerationenhäuser des Vereins "Wohnen mit Kindern" aus... mehr

MeinMT: Opferschutz - Situation in Deutschland
Frauen die das Glück haben in einem Frauenhaus unterzukommen, werden schon sehr bald gedrängt dieses auch wieder zu verlassen. Die... mehr

MeinMT: MI setzt auf Lebensmittelmarkt in der City
Die Unabhängige Wählervereinigung Mindener Initiative (MI) setzt auf einen Lebensmittelmarkt am Deichhof in der Innenstadt. Ein Investor zeige... mehr

MeinMT: Kulturgemeinschaft Minderheide ersetzt Nistkasten
Die Kulturgemeinschaft Minderheide hat auf dem Franzosenfriedhof einen alten Falkennistkasten ersetzt. In Abstimmung mit Gerd Neuhaus wurde der alte... mehr

MeinMT: Neues von Gewaltfreies Zuhause – Flagge zeigen gegen häusliche Gewalt
Neben der Homepage die ständig aktualisiert und ausgebaut wird, haben wir einen Flyer entworfen. Dieser steht auf der Webseite zum Download zur... mehr


Anzeige
Letzte Meldungen aus der Region
Radarkontrollen der Polizei
Minden (mt). Die Polizei NRW will für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen, deswegen werden vorgesehene Geschwindigkeitsmessungen vorab bekannt... mehr

NRW: Politische Prominenz vor der Kommunalwahl auf Stimmenfang
Düsseldorf (lnw). Eine Abstimmung über Landespolitik sind Kommunalwahlen nicht. Symbolträchtig ist der Kampf um rote und schwarze Wählerhochburgen im... mehr

Nienburg: Polizei fasst zwei Supermarktdiebe
Nienburg (mt/mei). Zwei 23 und 22 Jahre alten Männer aus Dörverden konnten am Dienstag bei einer Diebestour in Eystrup von der Polizei gefasst werden.... mehr

Nienburg: 70-jährige Frau in Wohnung überfallen
Nienburg (mt/mei). Eine 70-jährige Frau ist am Dienstagabend von vier unbekannten Tätern in ihrer Wohnung in der Königstraße in Nienburg überfallen... mehr


Videos







Online-Beilagen



Meistgeklickt in Minden

Wohnprojekte aus Düsseldorf in Minden vorgestellt
Als Baustein für Stadtentwicklung bezeichnete Inge Howe (SPD) Mehrgenerationenhäuser in ihrem Grußwort. Die Landtagsabgeordnete... mehr

"Ich gehe jetzt in der Natur einkaufen"
Kein Wunder, dass sie sich mit den heimischen Wildpflanzen so gut auskennt, schließlich ist sie staatlich zertifizierte Kräuterpädagogin - ein eher... mehr

"Invasive Pflanzen sorgen für Milliardenschäden"
Es gibt 38 invasive Pflanzen, die das Bundesamt für Naturschutz aufzählt - welche langfristigen Folgen erwarten sie von den invasiven Arten?... mehr

Fastenlauf von Minden nach Lahde für brasilianische Straßenkinder
Die Veranstaltung begann mit einem Aussendungsgottesdienst im Dom, zelebriert von Pastor Ludger Jakob. Im Mittelpunkt stand das Thema "Unterwegssein... mehr

Bezirksregierung Detmold will stärker gegen reisende Schrott- und Altmetallsammler vorgehen
mit 46 Kommentaren

Verstärkte Kontrollen sollen zeigen, wo Altmetallsammler sich an die gesetzlichen Vorgaben halten und wo Konkurrenten dagegen verstoßen. Dass die... mehr

In eigener Sache: MT-Online erfindet sich neu - wir suchen Beta-Tester
mit 21 Kommentaren

In den vergangenen Monaten haben wir - die Redaktion von MT-Online - deshalb schon ordentlich durchgekehrt. Ein bisschen Staub putzen hier... mehr

Hellmich unterschreibt Kaufvertrag für Mindener Hertie-Immobilie
mit 20 Kommentaren

Das Projekt, das ist die Umgestaltung und Neunutzung der seit Langem leer stehenden Hertie-Immobilie am Wesertor. Mit der Unterschrift sei das Objekt... mehr

Sogenannter "Blitzmarathon" läuft im Kreis Minden-Lübbecke
mit 16 Kommentaren

Insgesamt beteiligten sich mehr als 3000 Menschen aus dem Mühlenkreis. Auch auf MT-Online haben die Leser abgestimmt. Zusätzlich zu den elf gewählten... mehr


Gesundheit im Mindener Land


Paardiagnose Diabetes
Ehe- und Lebenspartner teilen häufig viel mehr als nur Tisch und Bett. Eine zusammenfassende Auswertung von Studienergebnissen rund um den Globus... mehr

Gefahr einer Hirnhautentzündung
Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit werden Zecken wieder aktiv, welche die Infektionserkrankungen Borreliose und in einigen Risikogebieten ‐ wie... mehr

Ein Fest mit der ganzen Familie
Eier färben, Nester basteln, Freunde einladen - bis Ostern ist noch Zeit für schöne Vorbereitungen. Wir haben zehn Tipps zusammengestellt. 1 Genuss... mehr

Zum Osterfest wird's bunt
Bunte Eier haben zu Ostern wieder Konjunktur. Allerdings können die industriell gefärbten Ostereier bei empfindlichen Menschen allergieähnliche... mehr


Das Mindener Tageblatt präsentiert
MT präsentiert Bülent Ceylans "Haardrock" in der Mindener Kampa-Halle
Minden (mt/nik). Der Türke aus Mannheim kommt zurück: Während die letzten Grillpartys noch laufen, plant Comedian Bülent Ceylan bereits seinen... mehr


Fotostrecken
25-jähriger Fußgänger stibt bei Unfall mit Lkw
25-jähriger Fußgänger stibt bei Unfall mit Lkw
GWD Minden vergibt mit 28:28 Sieg gegen MT Melsungen
GWD Minden vergibt mit 28:28 Sieg gegen MT Melsungen
RW Maaslingen gegen Fichte Bielefeld
RW Maaslingen gegen Fichte Bielefeld
Speedway-Rennen in Neuenknick
Speedway-Rennen in Neuenknick
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker
Bezirksliga: Union Minden vs. SV Hausberge
Bezirksliga: Union Minden vs. SV Hausberge


Polizeiticker Minden-Lübbecke
Mann von Lkw überrollt
Bad Oeynhausen (ots) - Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der Mindener Straße in Bad Oeynhausen eine Kollision zwischen einem Lkw und einem... mehr

Motorradfahrer nutzt die L 770 als Rennstrecke
Hille (ots) - Ein 21-jähriger Kradfahrer raste am vergangenen Donnerstag (17.04.) entlang der L 770. Dabei überholte er im rasanten Tempo auch das... mehr

Einbruch in Schnellrestaurant
Porta Westfalica (ots) - Bisher Unbekannte brachen in den frühen Morgenstunden des Sonntags in die Verkaufsräume eines Schnellrestaurants in Lerbeck... mehr

Böse Überraschung nach Osterurlaub
Minden (ots) - Bisher Unbekannte nutzen die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Dützener Weg für einen... mehr

Stemwede, OT Oppendorf. Tödlich verletzter Radfahrer bei Verkehrsunfall mit PKW
Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Stemwede, OT Oppendorf. Tödlich verletzter Radfahrer bei Verkehrsunfall mit PKW Am frühen Abend ereignete sich ein... mehr


MT Premium-Magazin
Alles zur MT-Karte finden Sie unter

www.mt-karte.de